www.metallbau-reiser.de


Familie Reiser und die Geschichte von Stockach

Wirft man einen Blick in die Stockacher Geschichte, so war Stockach vor allem deshalb besonders bekannt, weil hier eine Poststation war. Jeder der hierzulande von Ost nach West wollte, kam durch Stockach. So verwundert es auch nicht, dass in Stockach ein Handwerkerzweig immer besonders viel zu tun hatte: die Schmiede. Diese waren verantwortlich für das Beschlagen der Postpferde. Viele viele Generationen lang oblag dieses Handwerk der Familie Reiser. Erst als die Eisenbahn Postkutsche und Fuhrwerke ablöste, wurden aus den Schmieden die Schlosser. Heute in der dritten Handwerksgeneration der Schlosser arbeitet unsere Firma längst nicht mehr in der Stockacher Oberstadt, sondern in modernen Hallen in der Höllstrasse.


Ausdruck vom  15.10.2019